✓ Testsieger ✓ Preis-Leistungssieger

Sie wollen Spielsand für Spielplätze, Garten  und Außenanlagen kaufen, oder für Ihr Terrarium?

Dann schauen Sie mal her welche ✓ Testsieger und ✓ Preis-Leistungssieger wir Ihnen zusammengestellt haben.

Günstig Sand kaufen ob im 25 Kilogramm Sack oder per Kubikmeter

Spielsand kauft man am besten schon vor dem kommenden Sommer, denn Sand ist das für Kinder wohl beliebteste Spielmittel. Ab einem Alter von ca. 2 Jahren spielen Kinder damit leidenschaftlich gern. Spieland ist ist ein hervorragendes Spielzeug um darin entweder nur recht weich zu sitzen, ihn zu formen oder generell damit zu experimentieren. Wenn dann noch etwas Wasser zur Verfügung steht, ist der Spielspaß kommplett.  Natürlich sollte Wasser bei den künstlerischen Entdeckungen ausreichend zur Verfügung stehen, um die Kreativität des Kindes zu fördern.

Hier finden Sie eine Übersicht unserer ✓ Testsieger und ✓ Preis-Leistungssieger für Spielsand und Aquariensand und Sand für Terrarien:

* Preis wurde zuletzt am 11. Juli 2016 um 13:02 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 11. Juli 2016 um 13:47 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 3. Mai 2016 um 10:27 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 3. Mai 2016 um 10:27 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 3. Mai 2016 um 10:26 Uhr aktualisiert.

Spielsand vom Baustofflieferant ist zwar meistens günstiger als im Fachhandel oder im Baumarkt, allerdings ist diesen Sand erst nach mehrmaligem Reinigen verwandbar. Qualitativ hochwertiger Spielsand stammt vorwiegend aus Sand- und Kieswerken. Bevor er verpackt in den Handel kommt wird er dort abgebaut, um eine gleichmäßige Körnung zu erreichen, gesiebt und selbstverständlich aus hygienischen Gründen gewaschen. Es handelt sich bei dem speziellen im Handel erhältlichen Spielsand nicht um gewöhnlichen Sand, sondern oft um vom TÜV geprüften feinen Quarzsand, der eine gerundete Körnung aufweist. Diese feine, gleichmäßige  Körnung ist notwendig um keine rauhen Kinderhände zu verursachen. Die Verpackung ist stabil um auch den Postversand einwandfrei und unbeschadet zu überstehen.

Was bedeutet „Spielsand“ eigentlich genau?

Eine konkrete Norm oder gar Vorschrift welche Eigenschaften Spielsand aufweisen muss, um auch Spielsand genannt werden zu dürfen, besteht nicht. Es gibt jedoch eine Art Empfehlung, die beispielsweise bei jeder Neuanlage eines Kinderspielplatzes, eingehalten werden soll. Diese besagt das die Körnung maximal zwei Millimeter nicht überschreiten sollte. Wird mit Spielsand für Kinder beim Verkauf geworben gelten die gesetzlichen Anforderungen, die auch bei Spielzeug relevant sind. Kinder nehmen natürlich auch den Sand mal in den Mund. Hier ist unbedingt darauf zu achten das der Spielsand keine Verschmutzungen aufweist und keine schädlichen Stoffe enthalten sind. Von Zeit zu Zeit muß der Sand natürlich auch aus diesen Gründen komplett ausgetauscht und entsorgt werden.

Einen Sandkasten können die Eltern preisgünstig erwerben oder mit etwas handwerklichen Geschick auch selbst bauen. Es wird dazu nur wenig Platz benötigt. Dies kann ein Balkon oder auch eine kleine Ecke im Garten sein. Bei der Auswahl des Sandes sollte man keine Kompromisse machen. Es gilt einige Punkte zu beachten.